Bodenspass


Was ist „Bodenspass“?

 

Viele von euch kennen eher den Begriff „Bodenarbeit“ – aber das klingt für uns zu sehr nach ernster, schweißtreibender Arbeit.

 

Für wen ist es geeignet?

 

Hof Weidengrunds Bodenspass ist vielseitig, anspruchsvoll, aber nicht schwer. Und es ist geeignet auch und besonders für alle Ponys und Pferde, die nicht mehr geritten werden können. Und für Reiter, die aus dem Lieblingspony herausgewachsen sind. Oder jene, die die Gewichtsgrenze für unsere Ponys und Isländer erreicht haben. Und natürlich für alle, die noch mehr über die "Sprache" unserer Lieblingstiere lernen wollen. 

 

Was wird gemacht?

 

Alles, was man mit Ponys und Pferden gemeinsam machen kann, ohne sie zu reiten: Bodenspiele, Freiarbeit, Langzügel, kleine Zirkustricks, Gelassenheitsparcours… Auf dem Platz aber auch im Gelände ist so vieles möglich! Und manchmal, wenn uns danach ist, machen wir einfach mal einen schönen Ponyspaziergang.

Natürlich haben wir auch Ziele: Wir wollen mit der Bodenspass-Gruppe für den einen oder anderen Show-Auftritt trainieren, weil die Menschen es immer beeindruckend finden, wenn man mit Pferden so tolle Dinge auf Vertrauensbasis macht. Und weil wir mit unseren Auftritten Botschafter der Schulpferde sein wollen und aufmerksam darauf machen möchten, dass sie ein gesundes und glückliches Leben verdient haben!

Termine

Nach Absprache samstags ab 14 Uhr: Hof Weidengrunds Bodenspass für alle (ohne Altersbeschränkung, Reitkenntnisse nicht nötig)